Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von Doris
  • Blog von Doris
  • : Alttagsproble mit dem PC, Erlebnisse bei der Arbeit auf dem Markt
  • Kontakt

Profil

  • Doris
  • Bin ueber 50, Verheiratet, ambulanter Händler,
  • Bin ueber 50, Verheiratet, ambulanter Händler,

Auf einen Blick

ueber50undpc

 

Bloggeramt.de   

*** ? ***

Besucher-Award Live Voting Besucher-Award - Das Original!
3. März 2009 2 03 /03 /März /2009 20:10

Aus dem Vietnamblog 8
In unserem Hotel hatten wir ja schon eine Kaffeepause hinter uns. Alles war so, wie wir es kennen. Dann wollten wir uns während eines Stadtbummels eine Kaffeepause gönnen. Wir hatten Konditoreien gesehen, mit den schönsten Sahnetorten, wunderschön zurechtgemacht. Aber leider gabs auf der einen Straßenseite nur die Sahneteilchen. Der Kaffee war 50 Meter über die Straße in einer kleinen Kaffeebar zu haben. Man mußte also mit dem Kuchen zum Kaffee laufen. Und kaffee ohne Kuchen ist ja für einen echten Thüringer nicht das Wahre. Zusammen findet man Kaffee und Kuchen nicht allzu häufig.
Und dann der vietnamesische Kaffee. Unbeschreiblich!!! Stell Dir ein Teeglas vor. Auf das Glas wird eine Art Sieb gestellt.
In diees Sieb werden bestimmt 5-8 Teelöffel der Kaffeemischung gegeben. Diese besteht aus Kaffee, Kakaoanteilen und was weiß ich noch alles. Darauf kommen maximal 50 ml heißes Wasser. Das sickert dann durch das Sieb in das Glas. Das Gebräu kann Tote erwecken und mit der Zeit wahrscheinlich süchtig machen.   
Dazu gibts eine Art Milchpaste und jede Menge Zucker.
 
Einfach nur lecker.
Auf dem Bild sind die "Kaffeemaschinen" zu erkennen. In dem Oberteil war immer soviel Kaffee, daß das Durchlaufen der Minimenge Wasser Minuten dauerte. Für Kreislaufkranke ist das Gebräu fast tödlich.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Hans-Jürgen Langenbahn 03/16/2009 01:33

Hallo Doris,

Danke für Deine Nachfragen bei den Vietnamesen! Also noch kein Instant-Kaffee in Umlauf. Beruhigend! Mal abwarten, ob das bei der weltweit zunehmenden Instant-Produktion so bleiben wird. Und die Paste werde ich mal probieren. Da bin ich gespannt ...

Vielen Dank noch Mal und viele Grüße,

Hans

Doris 03/16/2009 21:02


Igitt, ich mag auch keinen Instantkaffee. Schmeckt mir nach Maggi. LG Doris


Ideenblog 03/12/2009 22:23

Also es ist schon schön das man jetzt wieder ohne grosses Risiko nach Vietnam reisen kann.
Der Kaffee hört sich echt gut an.

Viel Spass in Asien.

Doris 03/14/2009 15:33


Das war ja leider schon vor drei Jahren. Möchte auch gern wieder mal hin. LG Doris


Hans-Jürgen Langenbahn 03/05/2009 21:27

Hallo Doris,

ja, das mit dem Instant-Kaffee würde mich schon interessieren. Und auch die Bezeichnung und die eventuellen Beschaffungsmöglichkeiten der Milchpaste.

Vielen Dank für Deine raschen Antworten!

Hans

Doris 03/15/2009 22:11


Hallo Jürgen, habe mich diese Woche mit mehreren Vietnamesen unterhalten. Die haben sich köstlich über den Instant-Kaffee amüsiert. Sie hätten niemanden gesehen, der den trinken würde.
Die Milchpaste ist gezuckert und heißt Milchmädchen. LG Doris 


Hans-Jürgen Langenbahn 03/05/2009 20:30

Hallo Doris,

vielen Dankf für Deine Antwort! Diese Milchpaste würde mich schon mal ineressieren. Hast Du die schon in irgendwelchen Asia-Shops in Deutschland gefunden? Wie heißt "das Zeug" eigentlich?

Viele Grüße,

Hans

Doris 03/05/2009 21:40


Die gezuckerte Milchpaste gibts doch hier in jeder größeren Kaufhalle. Aber ich frage morgen bei Nga, unserer vietnamesischen Freundin, nach, wie sie genau heißt.  LG Doris


Hans-Jürgen Langenbahn 03/05/2009 01:47

Hallo Doris,
habe vorhin noch vergessen zu fragen: Stimmt es, dass in Vietnam häufig auch Instant-Kaffee angeboten bzw. verwendet wird?

Viele Grüße,

Hans

Doris 03/05/2009 20:35


Unsere Reise ist ja nun schon länger her. Wir haben persönlich nie Instant-Kaffee angeboten bekommen. Aber das Land befindet sich in einem rasanten Wirtschaftsboom.
Eigenartigerweise sind viele Vietnamesen auf ausländische Produkte geeicht.  Ausspruch eines Vietnamesen, der auch hier arbeitet, mir gegenüber: Es kann ruhig etwas teurer sein,
Hauptsache es kommt aus dem Ausland. Und so kann es durchaus jetzt so sein, das Instant-Kaffee bevorzugt wird. Wenn es Dich noch interessieren sollte, kann ich gerne
nachfragen. Jetzt ist ja die Urlaubszeit unserer Kollegen vorbei und sie könnens mir aus erster Hand berichten. LG